reversible
antizipation

Verkehrshaus der Schweiz
down-arrow

Verkehrshaus der Schweiz

In der Dauerausstellung der Halle Strassenverkehr präsentiert das Verkehrshaus der Schweiz auf 1700 m2 die Geschichte und Zukunft der Mobilität. In enger Zusammenarbeit mit den 14 Ausstellungspartnern aus der Automobilindustrie und dem musealen Auftraggeber hat OOS eine erlebnisreiche Themenausstellung inszeniert.

Am Anfang stand die Idee eines Gesamtkonzeptes, das die Geschichte des Strassenverkehrs aufzeigt. OOS hat gemeinsam mit der Museumsleitung Ideen zu den einzelnen Themeninseln entwickelt und diese den künftigen Sponsoren präsentiert. So konnte OOS federführend sicherstellen, dass die Ausstellung von der Konzeptentwicklung über die Finanzierung bis hin zur Detailplanung der einzelnen Themeninseln, dem Suchen und Einbinden der Exponate und der Entwicklung des Grafikkonzeptes ganzheitlich konzipiert und umgesetzt wurde.
Die einzelnen Ausstellungsthemen sind in gestalterische Metaphern übersetzt und in räumlich insularen, individuell gestalteten Ausstellungsbauten erkennbar. Unterschiedliche Erlebnisangebote und die räumlichen Überlagerungen berücksichtigen sowohl die kulturellen Interessen des Verkehrshauses wie auch die kommerziellen Interessen der Sponsoren und Finanzierungspartner. Von grafischen Illustrationen bis zu grossen medialen Projektionen richten sich unterschiedliche Medien an ein breites Zielpublikum, welches gleichermassen aus Autofreaks, Familien, Kleinkindern wie Senioren besteht. Die Vielfalt und Vielschichtigkeit fördert die Fantasien der Besucher, regt zu Assoziationen an und lässt Interpretationsfreiräume zu.

  • Projekt: Verkehrshaus der Schweiz
  • #: 474
  • Disziplin: Szenografie
  • Typologie: Kultur
  • Grösse: L
  • Status: Realisiert
  • Jahr: 2009
  • Auftraggeber: Verkehrshaus der Schweiz
  • Standort: Luzern
  • Partner OOS: Severin Boser
  • Projektmanager OOS: Severin Boser, Silke Ebner, Frank Dittmann
  • Projektteam OOS: Muammer Yigit, Benedict Ramser, Christoph Kellenberger, Gonçalo A. Manteigas
  • Externe Spezialisten: Kurator: Andreas Humbel across the line ltd.
  • Grafik: Medienplanung: Iart Interactive AG
  • Fassadeningenieur: Interaktive Exponate: Boyle Chris Concept Plus
  • Haustechnik: Illustration: Patrick Andreas Lamprecht
  • HLKKS: Christian Riis Ruggaber crr
  • Effekte: Mati AG
Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz Verkehrshaus der Schweiz