agile

LIIP reloaded
down-arrow

LIIP reloaded

Das Büroklima atmosphärisch aufwerten und die Organisation sicht- und erlebbar machen – OOS hat die Zürcher Büroräumlichkeiten von LIIP mit innovativen Konzepten und Designs umgestaltet.

Schon mit dem neuen Lichtkonzept konnte die Aufenthaltsqualität in den Grossraumbüros deutlich erhöht werden - ein Kernanliegen von LIIP, einer Agentur für digitale Produkte. Darüber hinaus sorgt die vorgenommene Strukturierung des Raums für eine überraschende Lebendigkeit. OOS hat zentrale LIIP-Unternehmenswerte in Design übersetzt und zusammen mit LIIP das innovative Konzept des "living shelf" entwickelt. Damit wird der Raum nicht einfach nur strukturiert: Das äusserst versatil einsetzbare Gestell ist – je nach Anforderung – mal Trennelement, Sitzgelegenheit und Kommunikationsplattform, mal ist es Begegnungszone, Stauraum oder Rückzugsort. Es zieht sich auf allen vier Geschossen als optische Orientierungshilfe und identitätsstiftendes Element durch.

  • Projekt: LIIP reloaded
  • #: 769
  • Disziplin: Innenarchitektur
  • Typologie: Handel/Verwaltung
  • Grösse: M
  • Status: Realisiert
  • Jahr: 2017
  • Auftraggeber: LIIP AG
  • Standort: Zürich
  • Partner OOS: Jan Gloeckner
  • Projektmanager OOS: Eveline Moser
  • Projektteam OOS: Eveline Moser
  • Lichtplanung: Sommerlatte & Sommerlatte AG
  • Fotografie: Damaris Betancourt
LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded LIIP reloaded