präzisiert

Bruker
down-arrow

Bruker

Spitzentechnologie drinnen wie draussen. Bruker, eines der weltweit führenden Unternehmen für Messtechnik, hat OOS mit dem Bau eines repräsentativen Firmensitzes beauftragt. Der Neubau erfüllt den Anspruch an höchste Qualität und innovative Bauweise.

OOS hatte eineinhalb Jahre Zeit, das technisch anspruchsvolle Gebäude bezugsbereit zu erstellen. Dabei sollten Fassade und Innenräume die Innovationskraft und den Qualitätsanspruch der Firma ausstrahlen und repräsentativ wirken.

OOS Architekten wählten für die Fassade präzis gezogene Profile in eloxiertem Aluminium. Die vertikale Ausrichtung der Lisenen unterstützt das repräsentative Erscheinungsbild des Gebäudes, ohne es schwerfällig wirken zu lassen.

Durch den gläsernen Eingangsbereich hindurch ist nebst dem Foyer das Herzstück des Gebäudes, der Demonstrationsraum mit dem Hightech-Messgerät, sichtbar. Darum herum sind Kundenschulungsräume und Büros angeordnet.

  • Projekt: Bruker
  • #: 725
  • Disziplin: Architektur
  • Typologie: Industrie, Handel/Verwaltung
  • Grösse: M
  • Status: Realisiert
  • Jahr: 2016
  • Bauherrschaft: Bruker BioSpin AG
  • Standort: Fällanden
  • Partner OOS: Andreas Derrer
  • Projektmanager OOS: Anna Pàl
  • Projektteam OOS: Anna Pàl, Christoph Kellenberger, Karolina Konecka
  • Bauingenieur: Drees & Sommer Advanced Building Technologies GmbH
  • Baumanagement: Drees & Sommer Schweiz GmbH
  • Bauphysik: Drees & Sommer Advanced Building Technologies GmbH
  • Elektroplanung: HEFTI.HESS.MARTIGNONI St.Gallen AG
  • Haustechnik: Beag Engineering AG
  • Fotografie: Dominique Marc Wehrli
Bruker Bruker Bruker Bruker Bruker Bruker Bruker Bruker Bruker Bruker