overlaid
programs

Bar Rossi
down-arrow

Bar Rossi

Damit sich Gastronomie und Kultur in einer zeitgenössischen Atmosphäre richtig entfalten können, wurde ein Licht- und Raumkonzept ausgearbeitet, welches spezifisch auf die unterschiedlichen Ansprüche (Café, Restaurant, Bar) «reagiert».

immt über den Verlauf der Öffnungszeiten die Stimmung im Innenraum; während dem Tag ist das Café und Restaurant ein frisches, scharfkantiges und klares Raumkontinuum. In der Nacht ist es eine Bar, wo der Raum zum intimen und facettenreichen Living Room wird.

Dunkler Parkett am Boden und Barkörper und bei der Möblierung und Tapeten kupfrig-schimmerndes Glas, metallische und beige Farbtöne – dies verleiht der Bar Rossi ihr einzigartiges, warmes Ambiente. Die Bar Rossi umfasst 35 Sitzplätze, 8 Barhocker und eine kleine Lounge. Zusammen mit dem markanten Barmöbel und einem Podest, das auch Bühne für Konzerte und Aufführungen ist, bildet die Lounge den Rahmen für die Bar Rossi.
Die zwei grossen Frontfenster lassen sich vollständig nach aussen öffnen. In der Nacht werden sie zum Spiegel im Innenraum und der Strassenraum wird Teil der Bar Rossi.

  • Projekt: Bar Rossi
  • #: 450
  • Disziplin: Innenarchitektur
  • Typologie: Gastronomie/Hotellerie
  • Grösse: S
  • Status: Realisiert
  • Jahr: 2004
  • Bauherrschaft: Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
  • Standort: Zürich
  • Projektmanager OOS: Christoph Kellenberger, Andreas Derrer
  • Projektteam OOS: Matthias Gerber, Joanna Radzimska, Lukas Bosshard
  • Fotografie: Dominique Marc Wehrli
Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi Bar Rossi