phonak
expanded

Phonak Erweiterung
down-arrow

Phonak Erweiterung

OOS won the study contract for the Phonak extension south and west with two different buildings, each of which is similar in expression to the neighbouring buildings. While the West building represents a medium-term development potential, the South extension is being planned.

Die Architektur der neuen Gebäude, die Qualitäten der neu geschaffenen Aussenräume sowie die Integration in die bestehende Substanz sind für die Bedürfnisse der Mitarbeiter und zukünftigen Kunden von Sonova konzipiert. Die Neubauten fügen sich pragmatisch und zugleich präzise in den bestehenden Kontext ein. Während die südliche Erweiterung ein markantes, schlichtes Zeichen setzt und im Zusammenspiel mit dem Bestand einen spannungsvollen Aussenraum ermöglicht, ergänzt die westliche Erweiterung den Campus aussen- wie innenräumlich logisch und selbstverständlich.
Die Arbeitsumgebung ermöglicht lösungsorientierte Zusammenarbeitsformen für die Mitarbeitenden. In beiden Gebäuden gliedert eine innere Zone mit Sitzungszimmern und Nebenräumen die Bürozonen und generiert trotz Grossraumtypologie intimere Zonen, welche Ruhe und Konzentration gewährleisten.

  • Project: Phonak Erweiterung
  • #: 736
  • Discipline: Architecture
  • Typology: Commerce/administration
  • Size: XL
  • Status: Competition
  • Year: 2014
  • Builder: Phonak AG
  • Location: Stäfa
  • OOS partner in charge: Andreas Derrer
  • OOS project manager: Andreas Derrer
  • OOS team: Joana Azevedo, Christoph Kellenberger, Nicole McIntosh
Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung Phonak Erweiterung